Bibliothek für den Materialtransport

Die AnyLogic Material Handling Bibliothek vereinfacht die Simulation von komplexen Fertigungssystem und Tätigkeiten. Sie kann verwendet werden, um detaillierte Modelle von Produktions- und Lagereinrichtungen zu entwerfen und Workflows des Materials innerhalb zu verwalten. Das digitale Fabrikmodell, das mit dem Material Handling Werkzeugsatz erstellt wird, kann beim Test und der Optimierung der Produktion, des Transports und der Lagerhaltungsmethoden helfen und mögliche Fehler und Verzögerungen des Materialflusses in der Fabrikhalle reduzieren.

In Modellen von Förderbandnetzwerken, die mit der Material Handling Bibliothek erstellt wurden, können Nutzer Voreinstellungen verwenden oder benutzerdefinierte Routingstrategien für Gegenstände, Industrieroboter, Fertigungsmaschinen und ausführende Arbeiter festlegen. Simulierte Fahrerlose Transportfahrzeuge (FTS) und andere Transporter vermeiden automatisch Kollisionen, erkennen mögliche Deadlocks und lösen diese auf.

Die Material Handling Bibliothek stattet Nutzer mit Fähigkeiten zum Entwurf der Materialhandhabung aus, um Ende-zu-Ende-Prozesse in der Fabrikhalle und in Lagereinrichtungen zu simulieren und zu analysieren. Sie kann verwendet werden, um dynamische Wertstromkarten mit Simulation und Visualisierung zu erzeugen, um später die Erkenntnisse in den Arbeitsabläufen der Einrichtung zu implementieren.

Mit der Funktionalität der Bibliothek können Sie:

  • Standort- und Fabrikgrundrissalternativen evaluieren, um die Performanz der Produktionsstätte zu erhöhen.
  • Produktionslinienentwürfe und -performanz analysieren und die Kapazität für die Anlaufphase der Produktion testen.
  • Fabrikressourcen, einschließlich Personal und Ausrüstungsgegenstände, allokieren, um unvorhergesehene Engpässe zu vermeiden und simulationsbasierte Einplanungen zur Verfügung zu stellen.
  • Systemverhalten vorhersagen und Kosten im Falle von Betriebsstörungen vorhersagen.
  • Kranbetrieb und -wartung simulieren
  • AGV Flotten verwalten und ihre Interaktionen mit Transportbändern, Fertigungsmaschinen und ausführenden Arbeitern simulieren.
  • Lagerprozesse, einschließlich Förderbänder und FTS Streckenplanungen, simulieren.
  • Der Convey Block bewegt Gegenstände durch ein Netzwerk von Transportbändern und stellt hierbei ein automatisches Routing zur Verfügung. Wenn sich der Gegenstand entlang eines Transportbandes bewegt, wird er automatisch an Stationen auf seinem Weg bearbeitet.
  • Der Block TransporterFleet definiert eine Flotte von FTS und anderen Transportern. Ein Transporter kann sich ohne die Notwendigkeit eines Leitpfads bewegen. Er vermeidet automatisch Kollisionen, erkennt mögliche Deadlocks und löst diese auf. Die Routinglogik kann auch angepasst werden und Transporter mit anderen Elementen lassen sich integrieren.
  • Das Network Port Objekt erlaubt die Vereinigung von zwei Förderbandnetzwerken oder -bereichen zu einem einzelnen Netzwerk, während das Lift Raumauszeichnungsobjekt Netzwerke, die auf verschiedenen Ebenen betrieben werden, verbinden kann.
  • Beim Aufbau eines Netzwerks von Förderbändern nutzen Sie eine Kamera, um die Auslastung der Förderbandlinie zu verwalten und die Gegenstände, die sich in einem bestimmten Bereich befinden, zu sehen.
  • Sie können Parameter für ein Transportbandnetzwerk dynamisch setzen, indem das Layout aus einer externen Quelle, z. B. einer Datenbank oder einer Tabelle, gelesen wird.
  • Sie können benutzerdefinierte Typen von Gegenständen, Stationen oder Arbeitsbereichen mit dem Custom station Auszeichnungselement erstellen. Seine Logik wird mit Hilfe der Blöcke der Process Modeling Bibliothek und der Material Handling Bibliothek festgelegt.

Interactives Tutorial zur Material Handling Bibliothek

Dieses interaktive Tutorial von DSE Consulting vermittelt einen umfassenden Überblick über die AnyLogic Material Handling Bibliothek. Anhand von einfachen Beispielen wird gezeigt, wie jeder Block funktioniert.

Es ist leicht zu bedienen. Klicken Sie einfach auf einen Block, über den Sie mehr erfahren möchten und betrachten Sie die entsprechende Animation und Logik.

Dieses Tutorial richtet sich an Neueinsteiger oder an diejenigen, die sich für die allgemeine Funktionsweise der Material Handling Bibliothek interessieren.

Webinar: Fundamentals of the AnyLogic Material Handling Library

In diesem englischsprachigen Webinar stellt der Simulationsspezialist Dr. Arash Mahdavi die wichtigsten Funktionen der Material-Handling-Bibliothek vor. Er demonstriert, wie man FTFs und Krane simuliert und mehrstufige Modelle erstellt.

Webinar-Agenda:

  • Übersicht über die Bausteine und Funktionselemente in der MHL
  • Grundlagen des Aufbaus von Förderanlagen mit verschiedenen Fördersystemen, Schiebebühnen, Drehtischen und Stationen
  • Verwendung von weggeführten und freifahreneden Fahrzeugen (sowie der Dichtekarte zur Darstellung von Staus)
  • Modelle mit mehrenen Ebenen und das Verschieben von Elementen zwischen den Ebenen mithilfe des Lift-Markup-Elements
  • Verwenden des Ausleger- und Brückenkrans zum Bewegen von Materialien

Sie möchten Ihre Materialflüsse verbessern?

Erfahren Sie mehr über die Simulation von Materialflussprozessen und wie sie hilft, komplexe Problemstellungen zu lösen und die Effizienz zu steigern (in englischer Sprache).

Jetzt lesen