Fallbeispiele

  • Ausbau des Leitungsnetzes einer Öl-Pipeline: Engpässe erkennen und die richtige Strategien wählen
    Einer der größten Betreiber von Öl- und Gas-Pipelines in Nordamerika lieferte Öl an einen Kunden, der jedoch nicht immer die Kapazitäten hatte, die eingehenden Chargen aufzunehmen. Der Betreiber war damit konfrontiert, die Auswirkungen von nachgelagerten, zurückgestellten Liefermengen auf das System quantitativ zu bestimmen. Ebenso musste er wissen, ob das bestehende Fassungsvermögen des Tanks von vorgelagerten Ölterminals die zurückgestellten Chargen aufnehmen konnte.
  • Lagersimulation für die Auswahl des optimalen Kommissionieralgorithmus
    Kuehne+Nagel, ein weltweit führender Anbieter von Logistiklösungen war in die Planung eines neuen Lagers für einen ihrer Kunden involviert. Das Lager würde 13.000 Auftragspositionen oder 750 Kommissionierkartons pro Tag abwickeln. Das Projekt beinhaltete die Entwicklung des besten Algorithmus für Multi-Order-Kommissionierung. Geplant war, dass die Arbeiter die Aufträge im Lager mit Kommissionierwagen (oder Fangos) abwickeln. Arbeiter mit Kommissionierwagen würden die Waren aufnehmen und dann entsprechend des Auftrags in Kartons ablegen.
  • Eine agentenbasierte Erklärung für die Änderung der Lebenssituation der psychisch kranken Bevölkerung
    Das Wohnumfeld der dauerhaft psychisch schwer kranken Bevölkerung in den Vereinigten Staaten hat sich über die letzten 60 Jahre stark verändert. Besonders deutlich wird das durch den prozentualen Anteil der Personen, die in Haft leben gegenüber dem prozentualen Anteil der Menschen, die in der Obhut des Gemeinwesens oder privaten Wohnungen leben.
  • Improving Mining Outbound Logistics with Agent-Based Simulation Modeling
    One of the largest resource companies in the world, with over $80 billion in sales, decided to enter a new market. It was planning to build a new potash mine with 90% of the resources exported. They wanted to design a reliable supply chain, with a high speed of supply replenishing, and the ability to recover from natural disasters and man-made crises benefiting from such volatility. Amalgama and Goldratt companies contracted this project to design the potash mining operations and a full supply chain of outbound logistics.
  • AnyLogic modelliert Telekommunikationsmarkt in Argentinien
    2008 gab es 3 große Unternehmen im Telekommunikationsmarkt von Argentinien. Jedes der Unternehmen wollte den Markt erobern, den es noch nicht abdeckte, aber die Auswirkungen solcher Aktionen mussten erst abgeschätzt werden. Aus diesem Grund entschied sich Telefonica dazu, Continente Siete, ein Beratungsunternehmen, zu engagieren um ein Modell des Marktes mit Hilfe der Mehrmethoden-Simulationssoftware AnyLogic zu erstellen.
  • AnyLogic bewältigt Menschenmengen am Eiffelturm
    Die Betreibergesellschaft des Eifelturms (SETE) setzte AnyLogic-Software für die Optimierung der Touristenströme zur Sehenswürdigkeit ein. Mit ihrer Hilfe haben die Ingenieure die Besucheranzahl erhöht - über Personenverkehrssteuerung, ohne dass Umbauten erforderlich gewesen wären.
  • Business Processes Optimization Using Data Science and Simulation Modeling
    The world’s largest companies use data analytics to increase their revenue and keep up with the changing business world. But how does data science relate to simulation modeling, and what are the cases for the implementation of this interaction, primarily concerning value for the business? The United Services Automobile Association (USAA), a Fortune 500 group of companies, has answered these questions with real-life solutions.
  • Kapazitätsanalyse einer Schiffswerft
    Mit der AnyLogic Simulationssoftware als zentrales Element, benutzt NASSCO ein speziell angefertigtes Analysesytem, genannt das Large Scale Computer Simulation Modeling System for Shipbuilding (LSMSe), um hochdetaillierte und genaue Kapazitätsanalysen sowohl für die gegenwärtige Produktion als auch für neue Arbeiten zu erhalten.
  • Das beste Konzept für einen Personenwaggon wählen
    Tver Carriage Works, der größte Hersteller von Eisenbahnfahrzeugen der GUS, musste das beste Konzept eines Personenzugs für eine Stadtbahn wählen. Die Anlage musste die Ein-und Ausstiegszeiten von Passagieren während Spitzenzeiten für Konzepte mit unterschiedlicher Anzahl und Breite von Türen vergleichen, und dann die beste Variante auswählen. Für die Durchführung dieser Aufgabe beauftragten sie ITS Consulting. Die Berater fanden, dass die Simulationsmodellierung von Passantenströmen am besten dafür geeignet ist, eine Lösung zu finden.
  • Das richtige Lager-Layout für einen führenden Händler von FMCG finden
    Einer der größten Händler von FMCG (Fast Moving Consumer Goods) - d.h. von Konsumgütern des täglichen Bedarfs - in Osteuropa beliefert durch ein einzelnes Distributionszentrum mehrere hundert Geschäfte, über verschiedene Regionen hinweg. Das Unternehmen plante, die Anordnung der Regalanlagen und Förderer im Zentrum zu ändern. Um die Kapazität des neuen Layouts auszuwerten und die Effektivität des Warenlagers zu messen, entschieden sie, von der Consulting-Abteilung des Unternehmens AnyLogic ein Simulationsmodell des Lagerhauses erstellen zu lassen.